Sunday, December 27, 2015

To-tal ver-spannt

Ich hätte nicht gedacht, dass ich am späten Abend des zweiten Weihnachtstages in die Bereitschaftspraxis unseres städtischen Krankenhauses fahren würde - wegen einer Muskelverspannung. >.<

Genau gesagt sind es drei Verspannungen auf der linken Seite: Eine seitlich am Hals, eine über dem Schulterblatt und eine neben der Wirbelsäule. Zumindest so weit ich das lokalisieren kann.

Gestern Abend wurde es so schlimm, dass ich nicht mehr aufrecht sitzen, nicht mehr auf dem Rücken liegen und nicht mehr ohne Hilfe aufstehen konnte. Von den irrsinnigen Schmerzen will ich gar nicht erst reden.
Schatzi und ich hatten richtig Angst. Umso größer war dann die Erleichterung, als sich herausstellte, dass es "nur" eine Muskelverspannung ist.

Heute geht es mir auch schon viel besser, im Vergleich zu gestern.
Schatzi war so lieb und hat mir aus der Apotheke die Medikamente geholt.
Den Plan, heute Fenster zu putzen, habe ich in die Tonne gekloppt. Verrückt bin ich ja nicht.
Stattdessen werde ich mich mit einem Buch auf die Couch verziehen und Schatzi ganz fest die Daumen drücken für eine erfolgreiche Teilnahme am Silvester-Lauf. :)

No comments: