Monday, December 14, 2015

14. Dezember - Der 1. Arbeitstag nach dem Urlaub


Gestern hatte es viel Spaß gemacht, die 3. Adventskerze anzuzünden und mit Schokoladen-Tee und leisem Radio-Gedudel meine Weihnachtspost zu schreiben. Sie ist zwar noch nicht fertig, aber es geht langsam dem Ende zu. ^^
minis-0677.gif von 123gif.de



Ja, dieses Mal bin ich sehr zufrieden mit dem Verlauf meines Urlaubs!
Gerade das Wochenende war so entspannend, dass die Entspannung sogar bis heute anhielt. Dementsprechend guckte ich meinem ersten Arbeitstag nach dem Urlaub relaxt entgegen. Es wurde auch eine ruhige Spätschicht.

Die einzige Sorge machte mir Bella. Die Kleine hatte heute um 17.15 Uhr ihren allerersten Termin beim Tierarzt wegen Verstopfung. Schatzi hat sie hingebracht. Ich musste die ganze Zeit auf der Arbeit an sie denken.
Ich weiß nicht, welcher Gedanke mich mehr bedrückt hat: Dass sie wegen der Verstopfung starke Schmerzen hat oder dass sie furchtbare Ängste aussteht, wenn sie eingefangen und zum Tierarzt gebracht wird.
Wellensittiche regen sich immer so schrecklich auf! (Abgesehen von unserem Toni, der den halben Tag vor sich hin döst.)

Aber Bella hat sich tapfer geschlagen, sie ist dem Tierarzt sogar weggerannt durch die halbe Praxis.
Ich finde das witzig, sie scheint manchmal zu vergessen, dass sie Flügel hat. Und dann rennt sie.
Trotzdem bekam sie ein Abführmittel verpasst. Außerdem haben wir eine Salbe bekommen, mit der wir ihr einmal täglich den Popo einschmieren sollen. Das wird ein Akt... *seufz*

Aber die Hauptsache ist, dass es ihr bald wieder gut geht!

2 comments:

Tricia Danby said...

Dann wünsche ich Bella mal schnelle Besserung!

Rowan said...

Alles Liebe für das Putzelchen.
Ich finds auch immer so gräßlich, wenn die Katzis so Streß haben auf dem Weg zum Tierarzt und herzzerreißend das Auto zusammenweinen.