Thursday, March 12, 2015

In Urlaubsstimmung

Aus irgendeinem Grund bin ich heute in Urlaubsstimmung. Dabei habe ich gar keinen Urlaub, sondern "nur" einen freien Tag. Trotzdem hält sich das Gefühl seit heute Morgen. :)
 
Heute Morgen sind gleich zwei ungewöhnliche Dinge passiert:
1. Ich war für meine Verhältnisse schon früh wach (nämlich um kurz nach 8.00 Uhr)
2. Becky hat nach meiner Adresse gefragt (ebenfalls um kurz nach 8.00 Uhr)
 
Ich weiß gar nicht, was ich erstaunlicher finden soll.
Okay, vielleicht - nur vielleicht - hat Becky gemerkt, wie wütend ich eine ganze Woche auf sie war. Ich hab mir auch gar keine Mühe gegeben, das zu verbergen. Und jetzt kriege ich möglicherweise eine Urlaubskarte von ihr. Das vermute ich zumindest. Einen anderen Grund für meine Adresse fällt mir nicht ein. Aber selbst eine Urlaubskarte ist ungewöhnlich.

Ansonsten hab ich weiterhin hartnäckig einen Ohrwurm von Madonna's "True Blue". Seit mittlerweile zwei Tagen. Das ging mir auch beim Staubsaugen und Aufwischen durch den Kopf.
Ach ja, staubsaugen. Der Staubsauger ist gestorben, Gott hab ihn selig. Aber immerhin hat er erst den Geist aufgegeben, nachdem ich fertig war. Er war ja auch 15 Jahre alt.
Trotzdem hält sich meine Lust einen neuen Staubsauger zu kaufen, stark in Grenzen. Mir fallen tausend schönere Sachen ein, die ich kaufen könnte.
Der Trend des neuen Minimalismus hat mich auf jeden Fall noch nicht erreicht.

Nach dem Putzen habe ich wieder mein angefangenes 'Malen nach Zahlen'-Bild hervorgekramt und weiter gemalt. Im Sommer 2011 hatte ich es gekauft, und die meisten Farben sind mittlerweile eingetrocknet. Aber ich habe noch viele Acrylfarben von der Serviettentechnik. Das wird schon.
2015 soll ja das Jahr werden, in dem ich Dinge zuende bringe. Also male ich weiter.

Nach Lesen ist mir auch wieder zumute. Ich habe in den letzten vier Wochen drei Thriller vernichtet ("Cry Baby", "Broken Dolls" und "Blind"). Kein schlechter Schnitt. Aber der neue, den ich mir ausgesucht habe... Ich weiß nicht. "Hotline" klingt von der Beschreibung zwar gut, fesselt mich aber bisher nicht.
 
Jetzt werde ich mal unter die Dusche hüpfen und schauen, was der Abend noch bringt.
Morgen noch einmal arbeiten (Zwischenschicht) und dann ein freies Wochenende! Juchuuuuuu!

No comments: