Wednesday, December 18, 2013

Auf der Zielgeraden

Nur noch zwei Tage trennen mich vom Wochenende, dann ist die letzte komplette Arbeitswoche für dieses Jahr vorüber. :D
Die DVD "Alexander" liegt schon bereit fürs Wochenende, meine Geschenke sind komplett, mein Brief ist fertig und eingetütet und neben mir liegt eine Abholbestätigung von der Post für zwei Päckchen (was das wohl sein mag?!?).

Das Leben ist schön. ^^

Sunday, December 15, 2013

3. Advent 2013

Schreiben und packen, packen und schreiben... Das war das Motto des heutigen Adventsonntags. :)

Am Samstag ging ein Päckchen nach Overath, morgen geht eins nach Frankfurt und eins nach Meerane. Nur der Brief ist immer noch nicht fertig, es gibt einfach viel zu viel zu erzählen. ;)

Ja, so langsam liegen die Weihnachtsvorbereitungen in den letzten Zügen. Bis auf die Wohnung, die muss ich noch dringend aufräumen, bevor Kari kommt. *lach*

Ansonsten ist eine gewisse Lady mit Verspätung aufgewacht, was zu einigen vergnüglichen Weihnachtserinnerungen geführt hat, über die Kari und ich uns am Telefon beömmelt haben.

Also, heute war ich echt beschäftigt. Aber nächsten Sonntag ist Ruhe. :)

Sunday, December 08, 2013

2. Advent 2013


Die traurige Stimmung und die Krankheitssymptome von Freitag sind verflogen, gestern waren wir auf der Geburtstagsfeier meines Bruders (war witzig! ^^) und heute hatten wir einen richtig schönen und entspannten Adventssonntag. :)
Ein herzliches Danke an Raphael!

Raphael hatte mich gestern auch in "Form" eines Rings begleitet, während heute Uriel an der Reihe war. Die zwei Ringe sind aus dem Tír Anam Etsy-Shop und es war Liebe auf den ersten Blick. Letzte Woche hatte ich sie endlich beide bestellt und am Samstag sind sie angekommen. Sie sind wirklich wunderschön!

Angekommen sind auch unsere Weihnachts-Päckchen an Schatzi's Eltern und eine Schulfreundin von ihm, wie wir gehört haben. :)
Ein weiteres Päckchen ist seit Freitag unterwegs nach Wien. Jetzt fehlen nur noch zwei.

Ein Päckchen durfte ich noch abholen, aber das hatte ich mir selbst bestellt: Das Buch "Die Gifte der Weltgeschichte".
Das stand schon seit 1 - 2 Jahren auf meiner Amazon-Wunschliste, weil es mir bisher immer zu teuer war (gebraucht zwischen 20 - 35 €). Jetzt hatte ich es entdeckt für 2,95 € und sofort zugeschlagen.
Kari meinte zwar: "Du sollst doch positive Sachen lesen!", aber ich kann mir mit dem Lesen ja Zeit lassen. ;)

Ansonsten war ich schon heute früh kreativ am werkeln und bin fertig geworden! *jubel* Nur noch einpacken, verschicken und fertig.

Und worüber ich mich total freue, ist, dass ich das Adventsgeschenk von Feona gewonnen habe! :D

Ein echt toller Tag!

Friday, December 06, 2013

Nikolaustag

Heute ist Nikolaustag und morgen hat der jüngere meiner beiden Brüder Geburtstag. Wir sind zum Kaffeetrinken eingeladen, aber leider kann sich mein Körper gerade nicht entscheiden, ob er lieber einen Magen-Darm-Infekt oder eine Erkältung haben will.

Ich sitze hier mit einem blubbernden Bauch, Schüttelfrost und Kopfweh. Kein Wunder, dass ich mich gestern nicht zwischen Uriel und Raphael entscheiden konnte.
Abgesehen davon... bin ich gerade irgendwie deprimiert.
Schatzi hat Nachtschicht, so dass ich alleine zuhause bin, was mir normalerweise nichts ausmacht. Ich hab DVD's zu gucken, Bücher zu lesen und bei meinem PC-Spiel muss ich dringend die Kulturwertung meiner Stadt in die Höhe treiben.
Aber meine Gedanken sind finster und ab und zu kämpfe ich mit den Tränen.

Ich sehe das Bild eines Engels - eines weiblichen Engels mit langen dunklen Haaren und einem langen schwarzen Mantel, der am Weihnachtsabend durch die verschneiten Straßen streift und die Seelen der Selbstmörder einsammelt.
Vielleicht werde ich den Sinn dieser Bilder irgendwann verstehen, aber im Moment bin ich einfach nur todtraurig.

Mein jährliches anonymes Nikolaus-Geschenk werde ich am Wochenende zeigen. Das verdient einen fröhlicheren Post.
Und ich verdiene jetzt Kamillen-Tee und eine PCM. Außerdem bekommt Raphael eine kleine Gabe mit der Bitte, mich wieder gesund zu machen. Oder wenigstens gesund genug, um morgen ein paar Stündchen mit meinem Bruder verbringen zu können.

Wednesday, December 04, 2013

Zwei Stunden Therapie

Gestern war Kreativ-Tag, da habe ich nur ein Weihnachtsgeschenk eingepackt und Kästchen glasiert. Merke: Kästchen glasieren ist eine beschissene Arbeit, weil die Servietten dabei wieder nass werden und gerne verkrumpeln. Aber die Glasur musste drauf, weil die Klebestellen sonst zu sehr auffallen. Ich hab mich zumindest bemüht, vorsichtig zu sein.

Heute war wieder Therapie angesagt, und dieses Mal haben wir gleich eine ganze Stunde überzogen, weil es gerade so spannend war. Zu der geplanten Hypnose sind wir gar nicht gekommen, weil das Gespräch in eine völlig andere Richtung ging, nämlich in zuerst Richtung Beziehung und in Richtung Job.
Das war anstrengend, faszinierend und beängstigend zugleich. 
Besonders, als ich mich in Kollegin "Center of competence" und Kollegin Chronisch-schlecht-gelaunt hineinversetzen und ihren Blick auf mich beschreiben musste.
Zu meinem Bedauern stellte sich heraus, dass sie mit ihrem Verhalten - das mich mörderisch nervt - durchaus gute Absichten verfolgen könnten. Wahrscheinlich werde ich mich morgen nicht mehr so schön über sie aufregen können, weil ich ständig daran denken muss.
Wie mein Therapeut mich wahrnimmt, war ebenso überraschend.
Außerdem ging's um Wasserstandspegel (symbolisch gemeint), die nicht sinken, weil sie mich beschützen. Man könnte sagen: Ich denke, um nichts (anderes) denken zu müssen.
Jetzt hab ich wieder Hausaufgaben. Eine kleine Meditationsübung und ein Brainstorming bzgl. meines Jobs.
Der nächste Termin ist in zwei Wochen, denn nächste Woche ist er in Winterurlaub. Bis dahin habe ich genug Zeit, um darauf zu achten, nicht zu denken, wenn ich gerade an etwas anderes denken soll. Klingt kompliziert. Ist es auch.

Monday, December 02, 2013

Adventsgeschenk von Feona

Feona hat sich für den Advent etwas ganz Besonderes einfallen lassen

und verlost eine Legung.


Die Aktion findet ihr HIER.

Weitere tolle Angebote gibt es auf ihrer Energiearbeitsseite.

Stichtag für die Verlosung ist der 07. Dezember.

Ich drücke euch und mir die Daumen! :)

Sunday, December 01, 2013

1. Advent 2013

Wir hatten einen richtig schönen Sonntag.
Im Schein der 1. Kerze und beim Hören von Weihnachts-CD's haben Schatzi und ich an unseren Weihnachtsgeschenken gewerkelt. Schatzi ist fertig geworden, ich bin es bald. Nächstes Wochenende sollten sie auf die Reise gehen. :D
Das Highlight des Tages war außerdem, dass unsere Wellis offensichtlich musikalisch sind. Zumindest Bella scheint nichts gegen Klaviermusik und Jazz einzuwenden zu haben. ^^

Zwischendurch noch SMS mit meinen lieben Freund S. ausgetauscht und eine Mail von Mom beantwortet.
Ansonsten habe ich vor meinem PC-Spiel gehangen, ein paar Rechnungen bezahlt und mich entspannt.
Nächste Woche geht's dann weiter mit dem Werkeln... und meinem überfälligen Brief. :)