Tuesday, May 28, 2013

Universal Wisdom Orakel Cards und Yarashiel

Feonas Kommentar zu meinem Eintrag mit dem Blogaward hat mich echt gerührt. Also, dass sie meine Art zu Schreiben liebt und es schade findet, dass ich es so schleifen lassen.
Ich kann gar nicht sagen, wie toll solche Komplimente sind!
Daher - heute keine Ausrede! ^^
Heute will ich von einigen meiner neuen "Errungenschaften" berichten.

Da war einmal das Päckchen von Feona mit dem "Universal Wisdom Orakel" und dem Schmöker "Ein Mann wie der Sturm". (Keine Ahnung warum, ich hab eine kleine Vorliebe für Indianer. ^^)



Das Orakel ist zwar auf Englisch, und diejenigen, die mich kennen, wissen, dass ich mich mit Englisch schwer tue. Komischerweise nicht mit lesen, ich habe auch schon englische Bücher gelesen. Aber mit dem Schreiben und mit dem Sprechen.
Mit dem Orakel hab ich gar keine Probleme. Das eine oder andere Wort muss ich zwar nachschlagen, aber die Botschaften sind ziemlich eindeutig. :)
Um ein Gefühl dafür zu bekommen, ziehe ich jeden Tag eine Karte, die mir sagen soll, was heute zu beachten wäre. Das klappt echt prima. Manchmal muss ich ein bisschen grübeln, warum ich ausgerechnet diese Botschaft bekomme, aber ich hab ein gutes Gefühl dabei und ich mag das Orakel sehr, sehr gerne. ^^
Die Karten sind wunderschön gestaltet, man kann echt minutenlang da sitzen und jedes Detail studieren. Sie verdienen eigentlich ein eigenes Foto, aber im Moment ist das Licht wieder so schlecht - dank einem neuen Wolkenbruch.

Heute ist außerdem ein weißer Umschlag von Ash angekommen: Mit dem Bild von Yarashiel. Das war mein Geburtstagsgeschenk. WOOOOHOOOO!!! :D



Gott weiß, wie lange ich ein Bild von ihm haben wollte!
Wie lange ich seinen Namen wissen wollte!
Immer hat er gelächelt, wenn ich ihn danach gefragt hatte. Ich mag sein Lächeln, ohne Zweifel, aber seinen Namen hat er mit trotzdem nicht gesagt. Irgendwann hatte er sich dann doch breitschlagen lassen lassen, und alles, was ich verstand, war: "Gfsrtagvbgufrvfuhfjhuz..." Oder so ähnlich.
Himmel, ich liebe ihn!

Als Ash das Bild fertig und es mir gezeigt hatte, dachte ich, ich falle rückwärts auf die Couch und bleibe so liegen! :D Alles, was ich denken oder kommentieren konnte, war nur: "Oh, mein Gott, oh, mein Gott, oh, mein Goooooooooott...!!!"
Das war ein Gefühl, wie wenn man als 16-jährige plötzlich vor dem Jungen steht, den man heimlich anbetet und wegen dem man sein Tagebuch vollkrakelt. Da steht er dann und wartet, dass man was sagt, aber man kann nichts sagen, weil man ausschließlich damit beschäftigt ist, ihn anzustarren und "Oh, mein Goooooooooott!" zu denken.

Und dann habe ich geweint. Nicht viel, nur ein paar Tränchen. Vor lauter Rührung. Wahnsinn, was ein Bild an Gefühlen hervorufen kann.
Und jetzt ist er hier. Bei mir. *schnüff*

Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Außer "Oh, mein Gott" und vielen, vielen Dank! :-*
Ich bin soooooo glücklich!

Saturday, May 18, 2013

Best Blog Award! :D

Feona hat mir den "Best Blog Award" verliehen, obwohl mein Blog hier fast verödet. Ich freu mich riiiiiiiiiiesig (also über den Award)! :D
Vielen, vielen Dank!


Die Regeln:
  • Poste deine Nominierung mit dem "Best Blog Award"-Bild und danke mit einem Link demjenigen, der dich nominiert hat
  • Beantworte die 11 Fragen
  • Tage (bis zu) 10 weitere Blogger, die unter 100 Leser haben
  • Sage den Bloggern Bescheid

1. Wann und warum hast du deinen Blog gegründet?
Gegründet hab ich meinen Blog um den 15. August 2005. Die Einträge aus dem 1. Jahr wurden von mir aus persönlichen Gründen gelöscht.
Der Grund für die Gründung war reine Neugier. Mein Freund hatte damals mit dem Bloggen angefangen und ich wollte auch ein bisschen damit rumspielen. Ich hätte nie gedacht, dass mein Blog 2013 noch bestehen würde. *lach*

2. Hast du ein Vorbild für deinen Blog?
Nein, ich blogge aus Spaß. Ich hatte nie vor, eine dieser Blog-Größen zu werden, die am Tag 1000 Aufrufe bekommen oder damit Geld verdienen.
Mein Blog ist etwas ganz Persönliches. Darum - und aufgrund schlechter Erfahrungen - scheue ich mich, den Link irgendwo öffentlich zu verbreiten (z. B. bei FB).
Auf der anderen Seite stört es mich nicht, wenn ich in anderen Blogeinträgen oder durch Blogaktionen verlinkt werde.

3. Verfolgst du viele Blogs?
Ein paar. :)

4. Seit wann interessierst du dich intensiver für Beauty und Make-Up?
Irgendwie passt dieses Thema nicht so zu den anderen, oder? ;)
Ich glaube, ich war 25, als ich mich für Beauty und Make-Up intensiver zu interessieren begann.

5. Welche Produktmarke hat dich am meisten überzeugt und warum?
"Weleda" mag ich sehr. Ich bin ein Fan von dem Citrus-Duschgel. :D
Und die besten Lidschatten hat "Rival de Loop" (Rossmann).

6. Hast du einen Lieblingslippenstift oder eine Nagellackfarbe?
Auf den Lippen mag ich helle Farbtöne (Hellbraun, Koralle, Flieder). Auf den Nägeln mag ich u. a. ein dunkles Rot.

7. Welchen Kussmund-Abdruck hinterlässt du auf Papier?
Einen kleinen und schmalen.

8. Deine Wohnung steht in Flammen und du hast Zeit 3 Beauty-Produkte aus den Flammen zu retten. Welche würdest du mitnehmen?
Keine. Mein Freund und ich würden natürlich den Käfig mit Bella, Toni und Paulchen schnappen und losrennen.

9. Worauf kannst du beim Shoppen eher verzichten: Schuhe, Kleidung, Schokolade, Make-Up?
Schuhe. Ich hasse Schuhe kaufen! >.<

10. Lippenstift oder Lipglosse?
Zur Zeit verwende ich öfter Lippenstifte.

11. Ich verlasse das Haus nie ohne...?
Meinen Haustürschlüssel.

Leider habe ich im Moment keine 10 Blogs, denen ich den Award verleihen könnte...
Aber, wer weiß, vielleicht kann ich das noch nachholen. :)