Sunday, December 20, 2009

4. Advent 2009

Stimmung: Pa-nik!!! ;)
Wetter: Schnee, Schnee, Schnee und -3° C
Getränk: Beckys "Cappuccino Creme" Tee

Ich sitze hier mit kalten Füßen, einer Wärmflasche und einer Tasse Tee.
Draußen ist es richtig kalt geworden (gestern Nacht sollen es -15° C gewesen sein) und die Welt ist in eine Schneedecke gehüllt.
Zum ersten Mal seit Jahren sieht es hier bei uns nach weißen Weihnachten aus!
Weiße Weihnachten! Das ist fast unglaublich!
Aber wie ich gerade gelesen habe, hat sich das auch jemand gewünscht. ;)

In der Zwischenzeit sind es bloß noch 3 Tage bis Heiligabend und meine Weihnachtsvorbereitungen... ähm... stagnieren. *hust*
Ein bisschen fühle ich mich zurückversetzt in das Jahr 2008.
Aber Weihnachten 2009 scheint sogar noch einen Tick chaotischer zu werden als Weihnachten 2008.
Ich hätte nie gedacht, dass das möglich ist, aber man lernt ja nie aus. ^^"

Zum einen hat mich (bzw. uns) der Tod unseres Wellensittichs "Werni" am Donnerstagmorgen so unvorbereitet getroffen und richtig aus der Bahn geschmissen. *schnüff*
Am liebsten hätte ich mich unter meiner Bettdecke verkrochen und Weihnachten ignoriert.
Selbst jetzt - wenn ich daran denke - steigen mir die Tränen in die Augen und ich spüre einen Klos im Hals.
Würde mir irgendjemand sagen "Es war doch nur ein Wellensittich", würde ich ihn mit bloßen Händen in der Luft zerfetzen.
Aber wie heißt es so schön: The show must go on. Und ich will den Menschen, die Weihnachten mit mir verbringen möchten und sich darauf freuen, nicht das Fest vermiesen. *nick*

Zum anderen ist der geplante und alljährliche Weihnachtseinkauf mit meinem besten Freund gestern ins Wasser gefallen - sein Auto ist kaputt! Und das vor Weihnachten! >.<
Ich will mir noch etwas überlegen, wie ich ihn ein wenig aufmuntern kann.
Ehrlich gesagt hatte ich gestern dann keine Lust, alleine in die Stadt zu fahren und am letzten Adventswochenende meine Weihnachtseinkäufe zu erledigen.
Die restlichen Geschenke (für meinen Stiefpapa, für meinen kleinen Neffen und für Kari (!!!)) werde ich in den nächsten drei Tagen vor oder nach der Arbeit kaufen müssen.

Und hier liegt schon fast die größte Herausforderung - ich weiß nämlich noch gar nicht so genau, wie ich ab Dienstag arbeiten werde...
Morgen habe ich definitiv die Spätschicht bis 22.15 Uhr.
Dienstag und Mittwoch könnte ich auch die Spätschicht haben oder aber eine Mittelschicht...
Auf jeden Fall sollte bis Mittwochabend um 21.00 Uhr alles fertig sein, denn dann wartet Kari am Bahnhof.
Das kann noch spannend werden. ;)

1 comment:

Ashmodai said...

Es tut mir so leid mit Deinem kleinen Schnuff. :-(
Ich hoffe, er ist gut heimgekommen.
Und zur Weihnachtshektik: Ich bin zwar nicht hektisch, mir aber schmerzlichst bewusst, dass ich auch noch nicht alles beisammen habe.
Und jetzt schwinge ich gleich den Putzlappen, damit es heute Abend zur Yulfeier heimelig ist.
Eingeschneit sind wir - Samstag ist uns beinahe der Hintern abgefallen in Siegburg, da waren es den ganzen Tag so um die -13°C. Brrrrr....
Weihnachten mit Kari wird sicher total schön. :)
Vielleicht können wir ja diesmal zusammen eine Christmette aufmischen. ;)