Saturday, August 15, 2009

*Puh*

Stimmung: leicht gestresst
Wetter: Sonnig und 32° C
Getränk: Kaffee
Musik: "Supermassive black hole" - Muse (OST Twilight)

Zur Zeit ist mein Leben kein plätschernder Bach, sondern ein reißender Fluss.
Dies ist das erste Wochenende seit Beckys Geburtstag, an dem ich weder eine Verabredung, noch etwas Dringendes zu erledigen habe.
Luft zu holen und mich zu entspannen, fällt mir trotzdem schwer. Ich bin im Adrenalinrausch und gleichzeitig vollkommen erschöpft.

Ein Blick auf den Kalender zeigt, dass es noch sechs Wochen bis zu meinem Urlaub sind.
Das wird der erste Urlaub für dieses Jahr, der länger ist als sieben Tage. ^^
Ganze zwei Wochen Freiheit - und wehe, mein Teamleiter kommt auf die Idee, mich zu fragen, ob ich ihn nicht verschieben möchte, nur weil unser unsägliches Projekt um zwei Monate verlängert wurde!
In den vergangenen drei Wochen habe ich deswegen schon acht Überstunden gemacht, und nächste Woche kommen noch vier weitere dazu.
Dabei reißt mir jetzt schon in regelmäßigen Abständen der Geduldsfaden.
Wenn ich für dieses Leben eine Grenzerfahrung im Bereich "Job" gebucht habe, trete ich mir selbst irgendwo hin! ;)

Auch in meiner Freizeit war immer etwas los.
Die Geburtstagsparty meines Bruders, die Geburtstagsparty seiner Freundin, und jedes Mal zusätzlich eine Familienfeier. Essen gehen mit meinem besten Freund Steve, Kaffee trinken mit meiner besten Freundin Eve. Und "therapeutische Sitzungen" per E-Mail für meine Bekannte A.
Aber heute kommen sie alle ohne mich aus.
Mal sehen, was ich mit meiner plötzlichen Freizeit anstellen werde.

2 comments:

Ashmodai said...

Dann erhoooold Dich mal gut!
*knuddelwuddel*

Feona Malea said...

Ich hoffe du hast dich etwas erholt.

Urlaub - habe ich heute mal beantragt. Mein erster überhaupt in diesem Jahr. 11 Tage am Stück und es soll keiner auf den Gedanken kommen, mir am Samstag danach Dienst aufzubrummen. Am besten sage ich die Tage, dass ich erst Sonntag wieder in Deutschland bin! :D