Tuesday, March 17, 2009

Das Wochenende, Mom's Geburtstag und "Singstar"

Alle Jahre wieder feiert meine Mom zu ihrem Geburtstag eine kleine Party, zu der ein Teil der Verwandtschaft und ein paar Freunde eingeladen werden.
Abgerundet wird diese elitäre Gesellschaft natürlich von meinen zwei Brüdern mit Anhang, meinem Schatz und mir. ^^

Erfahrungsgemäß können wir sagen, dass Mom's Party entweder verhältnismäßig ruhig und gediegen wird... oder dass man am nächsten "Morgen" aufwacht und sich ernsthaft fragt, was man ist, wer man ist, wo man ist und - vor allen Dingen - was passiert ist...
Ja, das ist alles schon vorgekommen und meine Geschwister ziehen mich heute noch damit auf... *hust*
Auf jeden Fall wird jedes Mal zu Musik von Sweet, Johnny Cash und Johnny Lee Hooker mit Bier, Rotwein und Schnaps gebechert - Ausgang ungewiss.

Am vergangenen Wochenende war es wieder mal soweit.
Doch dieses Mal gab es noch etwas Neues, denn mein Schatz und ich kamen in den (zweifelhaften?) Genuß einer "Singstar"-Session!
Mom hatte mir erzählt, dass mein Stiefbruder die Playstation mit "Singstar" (Edition "Schlager" und "80er") mitbringen wird, aber ich hab's ihr nicht geglaubt...
Ein Tipp von mir: Man sollte seiner Mutter immer glauben!
Mein Stiefbruder brachte "Singstar" tatsächlich mit!
Seine Frage, ob ich mein Kehlchen geölt hätte, bezog sich also gar nicht darauf, ob ich schon etwas getrunken hätte, fällt mir gerade auf...

Und dann griff die berühmte Gruppendynamik! *kicher*
Zuerst behauptete jeder, er sei noch nicht betrunken genug, um zu singen.
Doch nachdem mein Stiefvater und mein Stiefbruder ein... ähm... beeindruckendes Duett mit "Und es war Sommer" (Peter Maffay) hingelegt hatten, wollte jeder.
Wir vermuten, dass der Sinn und Zweck von "Singstar" ist, möglichst gut zu singen und möglichst viele Punkte zu bekommen... *an die Nase tipp*
Na ja... Dass wir dieses Ziel erreicht haben, wage ich zu bezweifeln... ;)
Dafür hatte es einen riesigen Spaßfaktor!

Sogar ich habe die Gelegenheit genutzt, um einen meiner absoluten absoluten absoluten Lieblingssongs aus den 80ern zum Besten zu geben: "Wake me up before you go-go" (Wham!)! ^^
Dabei fiel mir auf, dass
a) der Song verdammt schwer zu singen ist,
b) dass ich anscheinend die ganzen letzten Jahre über einen selbstgestrickten Text dazu geträllert habe (weil ich ihn falsch verstanden habe) und
c) dass sich die Rufe diverser Gäste um Gnade am besten übertönen lassen, wenn man noch viel lauter singt! *hämisch kicher*

Wie dem auch sei: Ich bin mir sicher, dass George Michael stolz auf mich gewesen wäre! ^^
Und schlimmer als mein Bruder mit "Walking on sunshine" kann ich nicht gewesen sein... ;)

In diesem Sinne: "YOU PUT THE BOOM-BOOM INTO MY HEART, YOU SEND MY SOUL SKY HIGH WHEN YOUR LOVIN' STARTS...!!!" *ins Mikro plärr*

4 comments:

Ashmodai said...

Pop! goes my heart,... :-D

Klingt doch nach einer rundum gelungenen Feier.

Feona Malea said...

Klingt doch lustig! :D

Singstar - der Hit ;)
Na mal sehen, was mal so wird bei einem neuen Treffen von uns allen *hehe*

Tine-Bine said...

@ Ash: Ja, die Feier war super!
Mom hat's immer noch drauf, Partys zu feiern. :D

@ Feona: "Na mal sehen, was mal so wird bei einem neuen Treffen von uns allen"?!?
Es wäre eine wirklich schlechte Idee, mir ein Mikro in die Hand zu geben! ;)

Elleth said...

Freut ich schon alle auf meinen Geburtstag!!!
*ganz fieses dämonisches Weltherrschaftslachen aufsetz*