Monday, March 30, 2009

Badezimmerstöckchen

Geklaut bei Feona Malea

Zahnpasta: Colgate MaxFresh
Elektrisch oder manuell, also das Zähneputzen: Manuell
Duschcreme: Kakao-Bohne aus Afrika oder Kaffee-Bohne aus Brasilien / Yves Rocher
Shampoo: Yung Haircare Seidenglanz Shampoo / Rossmann
Spülung: Yung Haircare Seidenglanz Spülung / Rossmann
Kur: REDKEN All Soft Heavy Cream / Friseur
Bodylotion: Dove Beauty Body Milk
Deodorant: Nivea Pure Invisible
Waschgel (Gesicht): Rival de Loop Mildes Waschgel / Rossmann
Augencreme: Lacura Augengel / Aldi
Gesichtscreme: Rival de Loop Hydro Tagescreme / Rossmann
Haarspray: Nivea Diamond Gloss
Schaumfestiger: Got2Be "Größenwahn" Volumen Schaumfestiger (musste ich haben wegen dem Namen! *grins*)
Parfüm: Mein Parfüm - "Hugo Woman" von Hugo oder "Puma Woman" von Puma
Make-Up: P2 Mousse Make Up "Nude" / DM
Abschminken: Rival de Loop 3 in 1 Milde Reinigungstücher / Rossmann
Schmuck: Zwei ganz bestimmte Ringe und eine Kette mit einem silbernen Anhänger in Form einer Eule. Ich mag Eulen. Eulen sind toll. ^^

Saturday, March 21, 2009

Hurra - es ist Wochenende!

Dass ich mich immer auf den Freitag freue, ist normal. Wer tut das nicht? ;)
Aber ich habe mir das Wochenende selten so sehr herbeigesehnt, wie in dieser Woche.

Im Moment herrschen bei mir auf der Arbeit vor allen Dingen Mega-Stress und Mega-Druck.
Die Firma hat eine neue Abteilung übernommen und ich komme mit dem neuen Aufgabengebiet nicht klar. Bzw. noch nicht klar.
Solange ich denken kann, hatte ich in der Schule Probleme mit Zahlen, Mathematik und/oder Rechnungswesen. Aber ironischerweise besteht jetzt genau darin mein Job! -.-
8 Stunden am Tag nur Durchschnittsberechnung, Prozentrechnung und Excel-Tabellen.
Und das unter Zeitdruck.

Immerhin - Excel und ich haben uns zwar erst vor Kurzem kennengelernt, aber wir gewöhnen uns langsam aneinander.
Bisher kann ich nur Tabellen öffnen und Positionen untereinander auflisten, aber wenn mir mal jemand einen Crashkurs gibt und die Formeln beibringt, ist schon viel gewonnen. ^^"

Das alles zusammen genommen, sorgt natürlich nicht für einen angenehmen Arbeitsalltag und gute Stimmung - bei niemandem von uns im Team.
Am Montag und Dienstag hatte ich noch eine "Scheißegal-Einstellung", aber schon am Mittwoch begann sie zu bröckeln, am Donnerstag war ich fertig mit den Nerven und am Freitag hätte ich mich am liebsten krank gemeldet.
Beim Sitzen an meinem Schreibtisch stellte ich immer wieder fest, dass ich eine total verkrampfte Haltung habe und meine "innere Stimme" erinnerte mich auch mehr als einmal daran: "Du hast einen menschlichen Körper und du kannst ohne Sauerstoff nicht existieren! Also versuch's erst gar nicht und - ATME!"
Dass ich so unter Strom stehe, ist mir schon sehr lange nicht mehr passiert.

Aber komischerweise entwickelte sich ausgerechnet der Freitag von Stunde zu Stunde zum besten Tag der Woche.
Nach der Frühstückspause schien "Cantaloupe" genug zu haben und bahnte sich ihren Weg an die Oberfläche, um das einzufordern, was ihr zustand: Bestätigung. ("Ich will Aufmerksamkeit - und zwar PRONTO!") Und die hat sie auch bekommen. ^^
Von da an war ich happy und es konnte kommen, was wollte. ^^

Trotzdem wurde es dieses Wochenende Zeit für ein bisschen Erholung.
Dementsprechend habe ich heute nur geschlafen, Musik gehört und gelesen. Und jetzt überlege ich, ob ich mir einen Film anschaue.
Mein Lieblingskollege hatte mir am Freitag noch "Der blutige Pfad Gottes" mitgegeben.
Er meinte, bei unserem derzeitigen Job wären solche Filme am Wochenende genau das richtige. ;)

Tuesday, March 17, 2009

Das Wochenende, Mom's Geburtstag und "Singstar"

Alle Jahre wieder feiert meine Mom zu ihrem Geburtstag eine kleine Party, zu der ein Teil der Verwandtschaft und ein paar Freunde eingeladen werden.
Abgerundet wird diese elitäre Gesellschaft natürlich von meinen zwei Brüdern mit Anhang, meinem Schatz und mir. ^^

Erfahrungsgemäß können wir sagen, dass Mom's Party entweder verhältnismäßig ruhig und gediegen wird... oder dass man am nächsten "Morgen" aufwacht und sich ernsthaft fragt, was man ist, wer man ist, wo man ist und - vor allen Dingen - was passiert ist...
Ja, das ist alles schon vorgekommen und meine Geschwister ziehen mich heute noch damit auf... *hust*
Auf jeden Fall wird jedes Mal zu Musik von Sweet, Johnny Cash und Johnny Lee Hooker mit Bier, Rotwein und Schnaps gebechert - Ausgang ungewiss.

Am vergangenen Wochenende war es wieder mal soweit.
Doch dieses Mal gab es noch etwas Neues, denn mein Schatz und ich kamen in den (zweifelhaften?) Genuß einer "Singstar"-Session!
Mom hatte mir erzählt, dass mein Stiefbruder die Playstation mit "Singstar" (Edition "Schlager" und "80er") mitbringen wird, aber ich hab's ihr nicht geglaubt...
Ein Tipp von mir: Man sollte seiner Mutter immer glauben!
Mein Stiefbruder brachte "Singstar" tatsächlich mit!
Seine Frage, ob ich mein Kehlchen geölt hätte, bezog sich also gar nicht darauf, ob ich schon etwas getrunken hätte, fällt mir gerade auf...

Und dann griff die berühmte Gruppendynamik! *kicher*
Zuerst behauptete jeder, er sei noch nicht betrunken genug, um zu singen.
Doch nachdem mein Stiefvater und mein Stiefbruder ein... ähm... beeindruckendes Duett mit "Und es war Sommer" (Peter Maffay) hingelegt hatten, wollte jeder.
Wir vermuten, dass der Sinn und Zweck von "Singstar" ist, möglichst gut zu singen und möglichst viele Punkte zu bekommen... *an die Nase tipp*
Na ja... Dass wir dieses Ziel erreicht haben, wage ich zu bezweifeln... ;)
Dafür hatte es einen riesigen Spaßfaktor!

Sogar ich habe die Gelegenheit genutzt, um einen meiner absoluten absoluten absoluten Lieblingssongs aus den 80ern zum Besten zu geben: "Wake me up before you go-go" (Wham!)! ^^
Dabei fiel mir auf, dass
a) der Song verdammt schwer zu singen ist,
b) dass ich anscheinend die ganzen letzten Jahre über einen selbstgestrickten Text dazu geträllert habe (weil ich ihn falsch verstanden habe) und
c) dass sich die Rufe diverser Gäste um Gnade am besten übertönen lassen, wenn man noch viel lauter singt! *hämisch kicher*

Wie dem auch sei: Ich bin mir sicher, dass George Michael stolz auf mich gewesen wäre! ^^
Und schlimmer als mein Bruder mit "Walking on sunshine" kann ich nicht gewesen sein... ;)

In diesem Sinne: "YOU PUT THE BOOM-BOOM INTO MY HEART, YOU SEND MY SOUL SKY HIGH WHEN YOUR LOVIN' STARTS...!!!" *ins Mikro plärr*

Monday, March 02, 2009

Mein 1. Blog Award! :)


Ich habe heute von Feona Malea einen Blog Award bekommen! :)))
Und zwar den "Let's be friends" Award!
Vielen, vielen Dank dafür! *knuddel*

Diese Blogs sind besonders zauberhaft. Diese liebenswürdigen Blogger wollen Freunde finden und Freunde sein. Sie sind nicht an Selbstverherrlichung interessiert. Unsere Hoffnung ist, dass wenn das Band dieses Preises weitergereicht wird, mehr Freundschaften entstehen und sich auch weiter fortpflanzen. Bitte gebt diesen Bloggern mehr Aufmerksamkeit.

Überreiche diesen Award an acht Blogger, die weitere acht Blogger auswählen und diesen Text in ihren Award-Post mit aufnehmen. Danke!

Da in meinem Blogroll nur ein paar Blogs aufgelistet sind, werde ich leider keine acht Blogger auswählen können.
Und ein paar, die ich nominiere, haben diesen Award auch schon bekommen. ^^"

Nichtsdestotrotz:
Ich überreiche den Award:
1. Feona Malea
2. Ashmodai
3. Elleth - mein Sweety
4. Nosferatu
5. Kolibri